Inter-Kredit

Wer Geld braucht, dem ist es egal, woher das Geld kommt. Es muss nur seriös sein, günstige Konditionen bieten, ohne versteckte Gebühren und ohne Kleingedrucktes mit bösen Überraschungen.

Inter-Kredit: Im Prinzip ist es egal, wo das Geld herkommt


Wer Geld braucht, dem ist es im Prinzip egal, woher er es bekommt. Es sollte einfach nur seriös sein und günstige Konditionen bieten, ohne versteckte Gebühren und Kleingedrucktes, das hinterher eine böse Überraschung bereithält. Leider ist es bei den schwarzen Schafen der Branche so arrangiert, dass mit günstigen Zinssätzen geworben wird, der effektive Jahreszins am Ende aber eine ganz andere Sprache spricht.

Da die globale Marktwirtschaft auch dem Kreditwesen europaweit Tür und Tor geöffnet und die Formulare und Regeln aller beteiligten Länder unter einen Hut gebracht hat, sind wirklich günstige Kredite möglich. Wer vergleicht, kann sich das Zinsgefälle der europäischen Länder zunutze machen und in einem anderen als dem Heimatland Geld borgen und dabei richtig gut sparen. Vereinheitlicht wurden unter anderem folgende Punkte:

  • Es gelten harmonisierte Rechtsvorschriften: War die bestehende Regelung nur mit grundlegenden Bestimmungen gefüttert, die den Mitgliedstaaten einen ausgedehnten Gestaltungsspielraum zugestanden, so sieht die neue Richtlinie ausdrücklich vor, dass die Mitgliedstaaten diese nicht durch zusätzliche Bestimmungen aufplustern dürfen - einige konkret genannten Einzelfälle ausgenommen.


  • Es reicht nicht mehr aus, dass die Bank in ihrer Geberrolle einfach nur den Zinssatz angibt, der mitunter sehr diffus sein kann. So müssen nun ergänzende Angaben zu den Kreditbedingungen her, wie z.B. Höchstbetrag und Gebühren.


  • Dem Verbraucher müssen alle vertraglichen Informationen in einem EU-weit einheitlichen Formular zur Verfügung gestellt werden.


  • Auch die in den Kreditverträgen auszuweisenden Angaben sind vorgeschrieben.


  • Es gilt ein europaweites 14-tägiges Widerrufsrecht ohne Angaben von Gründen.


  • Möchte eine Bank ihr verliehenes Geld nicht so schnell wieder sehen, vergällt sie dem Kunden das vorzeitige Rückzahlen oft durch hohe Vorfälligkeitsentschädigungen. Dieser Willkür wird nun ein Ende gesetzt durch Begrenzung der Höchstsumme.


  • Und nicht zuletzt wird in Zukunft auch die Formel bestimmt, nach der der effektive Jahreszins berechnet wird.


Diese Vorschriften stellen sicher, dass Kreditsuchende nicht durch versteckte Gebühren hinters Licht geführt werden. Der Vergleich wird dem Kunden einfach gemacht, und das gute Gefühl, auf seriöse Produkte zuzugreifen, gibt es gratis dazu.

Sie als Kunde brauchen jedoch nicht selbst nach den günstigsten Konditionen zu surfen. Überlassen Sie das einfach den Profis. Stellen Sie eine Kreditanfrage, und schon bald erhalten Sie kostenlos und unverbindlich die fettesten Schnäppchen genannt. Dann brauchen Sie nur noch zuzugreifen.

Diskutieren Sie über dieses Thema oder andere Finanzthemen im Finanzforum. Tauschen Sie sich dort mit anderen Mitgliedern z.B. über Probleme mit Banken, Anbietern oder bestimmte Produkte aus und diskutieren Sie Ihre Meinung.



Inter-Kredit: Wer Geld braucht, dem ist es egal, woher das Geld kommt. Es muss nur seriös sein, günstige Konditionen bieten, ohne versteckte Gebühren und ohne Kleingedrucktes mit bösen Überraschungen.

Tags: Kredit, Geld, inter, Gebühren, Vergleich, Konditionen

Impressum: celly.de communication, Marcel Härtel & Christoph zur Nieden GbR, Luisenstrasse 9, 06108 Halle (Saale), eMail: postbox@celly.de, Telefon: +49 345 47040911, Steuernummer: 110/176/33904, Finanzamt Halle (Saale).